PRIMARILY ACOUSTIC


Herzlich Willkommen! Welcome!

Haere mai!

 

Schön, dass Du da bist!


NEU: Auf Bestellung: das wunderschöne Kinderbuch "Das Traummärchen vom kleinen Wassermannprinzen"

Die Wahrscheinlichkeit, dass jeder/jede in ein Lied hineininterpretiert, was er/sie hören möchte, ist grundsätzlich gegeben und ja auch sinnvoll. Es soll ja jeder/jede sein eigenes Leben damit verknüpfen können. Problematisch wird es erst, wenn ein Lied eine Thematik aufgreift, zu der die Meinungen sehr auseinander gehen. Mein Lied "Was kümmert mi Corona, die Leut' sterb'n ohne a" ist so eines. Es muss jedem/jeder klar sein, dass die persönliche psychische Verfassung ihren Teil dazu beiträgt, was jemand hört oder hören will. Deshalb ein wichtiger Hinweis zu dem Lied: Wer da hinein interpretiert, es wäre ein Plädoyer für Leichtsinn, hat das Lied nicht verstanden. Ebenso wenig ist es ein Aufruf, sämtliche Maßnahmen der Regierung zu negieren und zu leugnen. Das bedeutet zugleich nicht, dass ich einige Maßnahmen nicht für grenzwertig halte. Und ich halte es für bedenklich, wenn wir vergessen, dass wir alle sterblich sind, sowie Sicherheit und Gesundheit verabsolutieren. Wer dem Irrglauben unterlegen ist, dass nur absolute Sicherheit größtmögliche Freiheit generiert, ist anfällig für autoritäre Strukturen. Wer Angst vor dem Leben hat, Angst davor, Fehler zu machen, wird dem Abenteuer Leben kaum begegnen. Gesundheit ist ein hohes Gut. Wer sie aber zum Götzen erhebt, degradiert sich selbst zum Hypochonder. Unsere Regierung tut grade alles dafür, uns entsprechend zu erniedrigen...

Aktuelle Fotos von den Auftritten in Hamburg am 1., 2. und 5. Februar 2020 in der Galerie

"Da leb' i" - Chor Cantate Domino

Text und Musik: Gottfried Prinz

Arrangement und Chorsatz: Robert Reid

Chor Cantate Domino und SolistInnen

Leitung: Birgit Schmid

Mehr

Download über Amazon, iTunes

 

Songs zum Anhören:

"Unmittelbar" - der Versuch, an den Grenzen des Sagbaren entlang zu surfen  - und es passt so...

"Zeit für an Tee", jener Song, der 2007/2008 auf ORF Radio Niederösterreich fast täglich gelaufen ist mit visuellem Support...

"Schöne Frau am Meer" (Demo-Aufnahme) - dazu: "Hat man Lotosblumen gesehen, dann weiß man nichts mehr von anderen Blüten." (Shunsui)

 "Deine Aug'n" - ein sehr zartes Lied von der CD "Alles wird ganz anders sein

Andere Songs gib es in der Soundcloud!

 

* Die CD "Da leb i" gibt es seit geraumer Zeit im Schneebergland in der Fruchtsaftwelt Mohr-Sederl und seit 16. August auch im Gemeindezentrum der Gemeinde Höflein. 

 

* Große Freude darüber, dass am 13. August die Stadtgemeinde Ternitz 100 Stk. "Da leb i" CDs übernommen hat!!!!!!!!!!

* Seit Dienstag, 5. Februar 2019, bin ich dank einer aufmerksamen Zuhörerin beim Konzert im Café Bernhart auch Teil der Kultur im Schneebergland. 

Mastermind dahinter ist Reinhard Sandhofer.

Bis zum letzten Atemzug

Schon seit einigen Monaten gibt es zwei wunderschöne Lieder als mp3 Downloads.

Die Songs "Bis zum letzten Atemzug" und "Frühstückshäferl" wurden mit viel Feingefühl von Anda Kappeller, Gitarrist und Bassist bei Bluatschink, aufgenommen und arrangiert.

 

 

Alles wird ganz anders sein

Das stille Album "Alles wird ganz anders sein" - von einzigartiger Qualität! 4 meiner Lieder umrahmen 3 Texte aus der Weltliteratur. Dazu kommt der Reinerlös von € 10,-- einer Caritas Einrichtung in Wien zugute. Restexemplare im Caritas Haus Schönbrunn, Schönbrunner Str. 295, 1120 Wien.

Weiter hier